"Spotkanie heißt Begegnung - wir lernen für Europa" - so heißt das Projekt der RAA Brandenburg und auch eine multimediale Präsentation auf der CD-ROM, die zum 10-jährigen (1994-2004) Jubiläum des Projektes vorbereitet wird.

Spotkanie - das klingt einfacher, als es ist. Das Projekt, das bei der RAA Brandenburg e.V. angesiedelt ist, soll zur besseren Verständigung zwischen polnischen und deutschen Kindern beitragen und somit helfen, Fremdenfeindlichkeit abzubauen. Die deutsch-polnische Grenze ist die schärfste Sprachgrenze in Europa. Es gibt hier keine lange gewachsene Sprachdurch-
mischung, wie in den anderen Grenzregionen. Um so wichticher scheint jetzt nach 10 Jahren die intensive Projektarbeit an einer der schärfsten Sprachgrenzen Europas. Von Anfang an bereitete das Projekt die deutsche und polnische Seite auf das Zusammenwachsen Europas vor. Das Ergebnis des Projektes ist ein partnerschaftliches Miteinander der deutschen und polnischen Kinder, das immer größere Kreise zieht.

Seit April 1994 führt die RAA Brandenburg e.V. ein Verbundprojekt in der Grenzregion durch, in dem Kinder aus der 3. und 4.Klasse der Grundschule beiderseits der Grenze in den Arbeitsgemeinschaften die Sprache des Nachbarn kennen lernen. Es dient der Überwindung von Sprachbarrieren und ermöglicht die Kontakte zwischen den Grundschulkindern in Polen und Deutschland.

Jede Arbeitsgemeinschaft hat eine Partnergruppe im anderen Land, mit der sie sich regelmäßig trifft. Die Treffen finden abwechselnd auf deutscher und polnischer Seite statt. Pro Schuljahr sind mindestens sechs eintägige und zwei mehrtägige Begegnungen geplant. Hier entwickeln sich intensive Kontakte zwischen den Kindern, ihren Eltern und auch Lehrern. Während der Begegnungen lernen die Kinder auch die Sehenswürdigkeiten der Umgebung kennen.

Zum 10-jährigen Jubiläum des Projektes soll eine multimediale Präsentation auf der CD-ROM entstehen, die die wichtigsten Informationen über das Projekt enthält. Dazu kommt ein Videofilm über das Projekt: "Zehn Jahre danach" mit den Gesprächen mit den Autoren des Projektes.


Die genaue Beschreibung des Projektes kann man sich bei der RAA Brandenburg, unter der Adresse: www.raa-brandenburg.de aus dem Internet holen.


Das Logo für die Präsentation
Emilia und Nora bei der Begegnung
Bei einer Begegnung
Die Startseite der CD
Die Startseite der CD